Drucken

PDF Exporteinstellungen

PDF Exporteinstellungen

Für bestmögliche Druckergebnisse bitten wir um Beachtung der folgenden Punkte. Bei Fragen helfen wir Ihnen natürlich gerne. Senden Sie uns dazu eine Email an info@comouth.net oder rufen Sie uns während unserer Geschäftszeiten an (0241 - 3 57 04).

Wenn Sie professionelle Layout und Grafik-Software einsetzen (z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator etc.):

  • Ihre Datei soll randlos gedruckt werden? Dann legen Sie bitte eine Beschnittzugabe von 3mm an. Ohne Beschnittzugabe sind ggfs. weiße Blitzer am Rand sichtbar. Randloser Druck ist bis zu einem Format von DIN A3 (420x297mm) möglich.
    Bei größeren Formaten wie SRA3 (450x320mm) bleibt ein ca. 3mm nicht bedruckbarer, weißer Rand stehen. 
  • Verfügt Ihr Dokument ohnehin über einen weißen Seitenrand (z.B. bei reinen Textdokumenten u.ä.), so ist eine Beschnittzugabe nicht unbedingt notwendig.
  • Alle wichtigen Layoutelemente (Schriften, Seitenzahlen, etc.), die auf jeden Fall sichtbar sein müssen, platzieren Sie bitte immer mindestens 3mm vom Endformatrand entfernt.
  • Wählen Sie für schwarzen Text immer 100% K und keine Mischfarbe
  • Betten Sie alle verwendeten Schriften ein oder wandeln Sie sie in Pfade um
  • Legen Sie alle Daten in CMYK an
  • Exportieren Sie Ihre Daten bitte als PDF X/3 und in Einzelseiten mit 3mm Beschnittzugabe
  • Exportieren Sie Ihre Daten immer ohne alle Schnitt- und Passermarken, da diese erst im Druck von uns gesetzt werden

Sie arbeiten mit einem Office Programm wie Microsoft Word, Open Office, etc.?

Dann sind die oben genannten Hinweise nicht oder nur eingeschränkt umsetzbar. Dies bedeutete natürlich nicht, dass mit Office-Software erzeugte PDF Dateien nicht druckfähig sind. Bei Farbdrucken kann es allerdings z.B. zu Farbverschiebungen kommen, da Officeprogramme i.d.R. nicht im CMYK- sondern im RGB-Farbraum arbeiten. RGB wird bei uns automatisch in CMYK umgewandelt, da der Druck technisch bedingt immer in den Farben C(yan), M(agenta), Y(ellow) und K(=schwarz) erfolgt.

Für den PDF Export aus Microsoftprogrammen sollten Sie den Weg über "Datei/Speichern unter" und als Dateiformat "PDF" wählen. Bitte beachten Sie, dass wir für den Druck zwingend eine PDF Datei benötigen und Officedateien nicht drucken können. Alternativ können Sie auch JPG, TIFF oder EPS Dateien einliefern.